7 Colonial Way, Watford WD24 4JU, Great Britain
+44 753 718 0907
Medizinische Abtreibung Panda.Healthcare

Medizinischer Schwangerschaftsabbruch (MSA) oder medikamentöse Abtreibung

Eine kurze Geschichte

In den frühen 1980er-Jahren gab es nur wenige Abtreibungsmethoden, und auf die Frage, wie eine Schwangerschaft abgebrochen werden kann, gab es in der Regel nur eine Antwort – die chirurgische Abtreibung oder „Purgation“, wie sie gemeinhin genannt wurde. Der Gedanke an eine sichere und wirksame Methode wie die medizinische Abtreibung, die oft als „Abtreibungspille“ bezeichnet wird, war für Gynäkologen zu dieser Zeit noch ein Traum.

In den 1990er-Jahren wurde eine neue Technik namens Manuelle Vakuum-Aspiration (MVA), auch bekannt als „Mini-Abtreibung“, in die geburtshilfliche Praxis eingeführt. Damit hatten die Frauen die Wahl zwischen einer chirurgischen Abtreibung und einer relativ sicheren Technik, der Vakuum-Aspiration, die eingesetzt wurde, wenn das Schwangerschaftsalter eine „Mini-Abtreibung“ zuließ.

Etwa zur gleichen Zeit wurde in Westeuropa die medizinische Abtreibung (MSA) entwickelt und eingeführt. Diese Methode ermöglichte den Frauen einen Schwangerschaftsabbruch, ohne dass eine instrumentelle Manipulation der Gebärmutter vorgenommen werden musste. Die Entwicklung des Anti-Gestagens RU486 (Mifepriston) durch französische Wissenschaftler machte die medizinische Abtreibung hochwirksam. Diese bahnbrechende Entdeckung hat eine faszinierende Geschichte, die Sie hier nachlesen können. (Medizinische Abtreibung vs. chirurgischer Schwangerschaftsabbruch: Die Unterschiede verstehen)

Definition des medizinischen Schwangerschaftsabbruchs

Die medizinische Abtreibung ist ein freiwilliger Schwangerschaftsabbruch, der durch die Einnahme von Medikamenten, gemeinhin als Abtreibungspillen bekannt, erreicht wird. Weitere Informationen zur medizinischen Abtreibung finden Sie auf der Wikipedia-Seite zur medizinischen Abtreibung.

Die Methode der Abtreibung mit der Pille hat nicht nur in Europa, sondern auch in den Vereinigten Staaten rasant an Popularität gewonnen. So haben beispielsweise in Frankreich über 80 Prozent der Frauen, die sich für eine Abtreibung zu Hause entschieden haben, diese Methode gewählt.

Die medikamentöse Abtreibung ist die modernste und sicherste Methode zur Behandlung früher ungewollter Schwangerschaften. Die beiden Medikamente, die für dieses Verfahren verwendet werden, sind Mifepriston und Misoprostol, die streng nach der Gebrauchsanweisung für Mifepriston und Misoprostol angewendet werden sollten.

Häufige Verwendung von Abtreibungspillen

Weltweit haben über 250 Millionen Frauen Abtreibungspillen mit Mifepriston und Misoprostol verwendet. Das bedeutet, dass es eine Fülle von klinischen Erfahrungen mit der Kombination aus Anti-Gestagen und Prostaglandin gibt, die sich als sehr wirksam (93-95 %) und sicher (weniger als 7 % Komplikationen und Nebenwirkungen) erwiesen hat.

Wenn Sie sich für eine medizinische Abtreibung entscheiden, können Sie unsere Produkte verwenden und unsere Empfehlungen befolgen. Es ist erwähnenswert, dass die Wirksamkeit unserer hochwertigen Produkte oft höher ist als die angegebenen Werte, und schwere Nebenwirkungen sind selten.

Beschreibung der medizinischen Abtreibung

Eine klinische Abtreibung besteht aus zwei Phasen (nicht zu verwechseln mit den Phasen der Medikamentenverabreichung – erste Phase und zweite Phase):

  1. Die Phase der Austreibung des Embryos
  2. Die Erholungsphase

Die erste Phase einer medizinischen Abtreibung ist die Phase der Austreibung des Embryos. In dieser Phase werden die Medikamente eingenommen, die die Schwangerschaft beenden, indem sie die Gebärmutter zum Zusammenziehen bringen und den Embryo ausstoßen. Dieser Vorgang ähnelt dem einer Fehlgeburt und kann mit Krämpfen und Blutungen einhergehen.

Die zweite Phase ist die Erholungsphase. Nachdem der Embryo ausgestoßen worden ist, durchläuft der Körper einen Erholungsprozess. In dieser Phase kann es zu anhaltenden Blutungen und Krämpfen kommen, die jedoch mit der Zeit abklingen. Um eine reibungslose Genesung zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen Ihres medizinischen Betreuers zur Nachsorge nach der Abtreibung befolgen. In der ersten Phase der medizinischen Abtreibung wird die befruchtete Eizelle aus der Gebärmutterhöhle ausgestoßen. In der zweiten Phase durchläuft der Körper einen Erholungsprozess. Schauen wir uns die einzelnen Schritte genauer an.

1. Austreibungsphase

In der Austreibungsphase der medizinischen Abtreibung bewirken die Medikamente die Freisetzung der Fruchtblase oder der Befruchtungsprodukte. Diese Phase beginnt typischerweise mit krampfartigen Schmerzen im Unterbauch, gefolgt von blutigem Ausfluss. In einigen Fällen kann die Blutung vor den Schmerzen auftreten oder der Schmerz wird subjektiv nicht wahrgenommen. Die Dauer dieser Phase ist von Person zu Person unterschiedlich, sie dauert jedoch in der Regel 2-3 Tage.

Die Austreibungsphase endet mit der Ausstoßung des Fötus und seiner Eihäute aus der Gebärmutterhöhle. Dies geht in der Regel mit einem Nachlassen oder Aufhören der Schmerzen einher, und die Blutungsmenge nimmt deutlich ab.

In der Austreibungsphase werden zwei Medikamente, Mifepriston und Misoprostol, eingesetzt. Das genaue Medikamentenschema finden Sie in der Gebrauchsanweisung für Mifepriston und Misoprostol.

Mifepriston, das erste Medikament, das eingenommen wird, unterbricht die Entwicklung des Fötus. In der Regel spüren die Frauen nach der Einnahme des ersten Medikaments keine unmittelbaren Auswirkungen, was normal ist.

Nach 36-48 Stunden wird das zweite Medikament, Misoprostol, eingenommen. Dieses Medikament löst Gebärmutterkontraktionen aus, die zur Austreibung des Fötus aus der Gebärmutterhöhle führen. Symptome wie Schmerzen und Blutungen treten typischerweise nach der Einnahme von Misoprostol in etwa 85 % der Fälle auf.

Betrachten wir nun die spezifischen Wirkungen der einzelnen Medikamente.

Wirkungen von Mifepriston

Mifepriston wirkt in erster Linie durch die Blockierung von Progesteron auf den Rezeptor ebene in der Gebärmutter. Progesteron ist das wichtigste Hormon, das für die Aufrechterhaltung der Schwangerschaft und die Förderung ihrer Entwicklung verantwortlich ist. Wenn Progesteron blockiert wird, stimuliert es die kontraktile Aktivität der Gebärmuttermuskelschicht, des Myometriums. Dies führt zu einer Erhöhung des Tonus der Gebärmutter und aktiviert die Empfindlichkeit gegenüber Prostaglandinen. Das zweite Medikament in der Behandlung, Misoprostol, ist ein Prostaglandin. Wenn Mifepriston und Misoprostol zusammen eingenommen werden, erhöht die Wirkung von Mifepriston auch die Empfindlichkeit der Gebärmutter gegenüber Misoprostol.

Wirkungen von Misoprostol

Misoprostol enthält Prostaglandine, insbesondere PGE, und hat verschiedene Wirkungen. Die wichtigste Wirkung bei der medizinischen Abtreibung ist jedoch seine Fähigkeit, die Kontraktion der glatten Muskulatur und die Dilatation des Gebärmutterhalses herbeizuführen, was zur Ausstoßung der fötalen Eizelle aus der Gebärmutterhöhle führt und damit den Abtreibungsprozess abschließt.

2. Erholungsphase

In dieser Phase arbeiten alle Organe und Systeme, um in den Zustand vor der Schwangerschaft zurückzukehren. Bei unkomplizierten medizinischen Abtreibungen ist keine Rehabilitation oder spezielle therapeutische Behandlung erforderlich.

Schmerzen bei medizinischer Abtreibung:

Die Erfahrung versteht und mit den Beschwerden umgehen.


Unsere Produkte

Abortion Pills Kit: Mifepristone 200mg + Misoprostol 800mcg Panda.Healthcare

150$

Abtreibungspillen-Kit

Abtreibungspillen-Kit online kaufen in den USA, Europa und weltweit

Abtreibungspille Kit enthält 5 Tabletten: 1 Mifepriston-Tablette zu 200mg mit 4 Misoprostol-Tabletten zu 200mcg. Es ist bequem bis 11 Schwangerschaftswochen

In den Warenkorb
AntiPREG-Kit für den medizinischen Schwangerschaftsabbruch: Mifepriston 200mg+Misoprostol 800mcg Panda.Healthcare

150$

AntiPREG Kit

Abtreibungspillen online kaufen in den USA, Europa, weltweit

Das AntiPREG-Kit enthält Mifepriston 200mg und Misoprostol 800mcg.
Dies sollte bis zu 77 Tage oder 11 Schwangerschaftswochen dauern

In den Warenkorb
Generisches RU486 online kaufen (Mifepristone)

150$

Generisches RU-486

Generisches RU-486 online in den USA, Europa und weltweit kaufen

Generisches RU-486 enthält 10 Tabletten: 10 Tabletten Mifepriston à 25mg. Insgesamt 250mg

In den Warenkorb
Cytolog (Misoprostol)

150$

Cytolog

Cytolog online kaufen in den USA, Europa und weltweit

Cytolog enthält 8 Tabletten: 2*4 Misoprostol-Tabletten à 200mcg

In den Warenkorb
Buy Cytotec online

150$

Cytotec

Cytotec online kaufen in den USA, Europa und weltweit

Cytotec enthält 8 Tabletten: 2*4 Misoprostol-Tabletten à 200mcg

In den Warenkorb
Kaufen Sie Medabon Panda.Healthcare

150$

Medabon

Medabon kaufen in den USA, Europa, weltweit

Medabon enthält 5 Tabletten: 1 Mifepriston-Tablette zu 200 mg mit 4 Misoprostol-Tabletten zu 200 mcg. Es ist bequem bis 11 Schwangerschaftswochen.

In den Warenkorb
Kit KillPreg : Mifépristone 200mg+Misoprostol 800mcg pour l'Avortement Médicamenteux Panda.Healthcare

150$

KillPreg Kit

MSA-Kit online kaufen in den USA, Europa, weltweit

KillPreg Kit enthält Mifepriston 200mg und Misoprostol 800mcg.
Dies sollte bis zu 77 Tage oder 11 Schwangerschaftswochen dauern

In den Warenkorb
Combipack Mifepristone 200mg Misoprostol 4*200mcg Panda.Healthcare

150$

Mifepriston Misoprostol Kombipackung

Mifepriston Misoprostol Kombipackung online kaufen in den USA, Europa, Weltweit

Mifepriston Misoprostol Kombipackung enthält 5 Tabletten: 1 Mifepriston-Tablette zu 200mg mit 4 Misoprostol-Tabletten zu 200mcg. Es ist bequem bis 11 Schwangerschaftswochen

In den Warenkorb
Acheter Mifegymiso en Ligne Panda.Healthcare

150$

Mifegymiso

Mifegymiso online kaufen in den USA, Europa und weltweit

Mifegymiso enthält fünf Tabletten: 1 Mifepriston – Tablette zu 200 mg mit vier Misoprostol – Tabletten zu 200 mcg. Es ist bequem bis 11 Schwangerschaftswochen.

In den Warenkorb

Vorteile der medizinischen Abtreibung und Nachteile anderer Methoden des Schwangerschaftsabbruchs

Die medizinische Abtreibung gilt derzeit als die sicherste Methode zur Beendigung einer Schwangerschaft. Doch was sind die weiteren Vorteile dieser Methode? Und was sind die Nachteile alternativer Methoden? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in der Rubrik Vorteile und Schwächen der medizinischen Abtreibung.

Dauer der medizinischen Abtreibung: Geburtshilfe und wahres Gestationsalter

In diesem Unterabschnitt geht es um einen kritischen Punkt bei Schwangerschaftsabbrüchen: Wie lange kann eine Frau eine Schwangerschaft mit den verschiedenen Methoden, insbesondere der nicht chirurgischen Abtreibung, abbrechen? Wie lange darf ein medizinischer Schwangerschaftsabbruch aus medizinischen oder sozialen Gründen maximal dauern? Wie wird das Schwangerschaftsalter berechnet, und wie unterscheidet sich der geburtshilfliche Begriff von dem tatsächlichen? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in der Rubrik Höchstfristen für die Abtreibung – geburtshilfliches Alter und Schwangerschaftsalter.

Kontraindikationen für den medizinischen Schwangerschaftsabbruch (MSA)

Bei der medikamentösen Abtreibung gibt es, wie bei jedem anderen medizinischen Eingriff auch, Gegenanzeigen, über die jede Frau Bescheid wissen sollte, bevor sie sich dem Eingriff unterzieht. In diesem Abschnitt können Sie die Kontraindikationen für die medizinische Abtreibung nachlesen.

Verbotene Aktivitäten während und nach einer medizinischen Abtreibung

Es stellen sich viele Fragen dazu, was während einer medikamentösen Abtreibung erlaubt ist und was nicht. Darf man während einer medikamentösen Abtreibung Alkohol trinken oder rauchen? Ist Sex während des Eingriffs verboten? Welche Schmerzmittel können Sie unbedenklich einnehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie in der Rubrik. Was ist bei der medikamentösen Abtreibung verboten?

Rauchen und Alkohol während der medizinischen Abtreibung

Informationen zu Einschränkungen in Bezug auf Rauchen und Alkoholkonsum während des medizinischen Schwangerschaftsabbruchs finden Sie im Abschnitt Rauchen und Alkohol bei medizinischer Abtreibung.

Komplikationen eines medizinischen Schwangerschaftsabbruchs

Die medizinische Abtreibung gilt als die sicherste Methode zur Beendigung einer Schwangerschaft. Wie bei jeder Abtreibung kann es jedoch zu Komplikationen kommen. Womit sollten Sie bei einer medizinischen Abtreibung rechnen und worauf müssen Sie achten? Wie häufig treten ungünstige Folgen auf und wie wahrscheinlich sind sie? Und was sollte in jedem Fall unternommen werden? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie im Abschnitt mögliche Komplikationen bei einer medizinischen Abtreibung.

Blutungen bei einer medizinischen Abtreibung und deren Dauer

Welche Art von Ausfluss ist nach der Einnahme von Misoprostol normal? Beginnt der Ausfluss nach der Einnahme von Mifepriston? Wie lange dauert der Ausfluss normalerweise an? Wie viel Ausfluss ist typisch? Ist es normal, wenn der schmierige Ausfluss über eine Woche anhält? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in dem Artikel Blutungen bei der medizinischen Abtreibung.

Welche Schmerzen treten bei einer medizinischen Abtreibung auf, und wie lange dauern sie an?

Welche Art von Schmerzen treten typischerweise bei einer medizinischen Abtreibung auf? Wie stark sind die Schmerzen? Was ist zu tun, wenn die Schmerzen stark sind? Wann beginnen die Schmerzen in der Regel? Wie lange dauern sie in der Regel an? Diese Fragen werden in den Artikeln über Schmerzen bei medizinischen Abtreibungen behandelt.

Körpertemperatur nach einer medizinischen Abtreibung

Was gilt als durchschnittliche Körpertemperatur nach einer medizinischen Abtreibung? Wie lange kann eine moderate Temperatur anhalten? Was ist zu tun, wenn die Temperatur ansteigt? (Temperatur bei medizinischer Abtreibung).

Menstruation (Periode) nach einem Schwangerschaftsabbruch und mögliche Verzögerungen

Wann sollte die Menstruation nach einer medizinischen Abtreibung auftreten? Was ist zu tun, wenn sich die Menstruation verzögert? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie im Artikel über die Menstruation nach einer medizinischen Abtreibung.

Schwanger werden nach einer medizinischen Abtreibung

Welche Auswirkungen hat eine medizinische Abtreibung auf nachfolgende Schwangerschaften? Informationen über die Risiken einer erneuten Schwangerschaft und den optimalen Zeitpunkt für die Planung einer Schwangerschaft finden Sie in dem Artikel Schwangerschaft nach medizinischer Abtreibung.

Veränderungen an der Brust nach einer medizinischen Abtreibung und ihre Auswirkungen auf das Stillen

Wie verändern sich die Milchdrüsen (Brüste) während der Schwangerschaft und nach einer Abtreibung? Welche Komplikationen und Risiken sind nach einer Abtreibung möglich? Was sollten stillende Mütter tun? Wie schnell kann nach einer medizinischen Abtreibung das Stillen wieder aufgenommen werden? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel über Brust und medizinische Abtreibung.

Untersuchung nach einer medizinischen Abtreibung

Was ist nach einer medizinischen Abtreibung zu tun? Welche medizinischen Untersuchungen müssen durchgeführt werden? Wie kann man sicherstellen, dass alles gut verlaufen ist und keine Komplikationen aufgetreten sind? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel über die Untersuchung nach einer medizinischen Abtreibung.

Sex nach einer medizinischen Abtreibung

Ist Sex während und nach einer medizinischen Abtreibung verboten? Welche Einschränkungen gibt es für sexuelle Aktivitäten, und wann kann man sie wieder aufnehmen? Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in dem Artikel Sex und medizinische Abtreibung.

Empfängnisverhütung nach einer medizinischen Abtreibung

Ist eine Verhütung nach einer Abtreibung notwendig? Was sind die besten Verhütungsmethoden, und wann sollte ich damit beginnen? Alle Einzelheiten zur Anwendung von Verhütungsmethoden finden Sie in dem Artikel Verhütung nach einer medizinischen Abtreibung.

Was ist bei einer unvollständigen Abtreibung zu tun (wenn die Schwangerschaft fortbesteht)?

Was ist im Falle einer Komplikation wie einer „unvollständigen Abtreibung“ zu tun? Welche Methoden werden in dieser Situation zum Schwangerschaftsabbruch eingesetzt? Erfahren Sie mehr darüber in dem Artikel über die unvollständige Abtreibung.

Spätabtreibung

Ab welcher Schwangerschaftswoche spricht man von einem Spätabbruch? Was ist zu tun, wenn ein Schwangerschaftsabbruch zu einem späteren Zeitpunkt erforderlich ist? Antworten auf diese Fragen finden Sie im Artikel über die späte Abtreibung.

Abtreibung in der ersten Schwangerschaft

Ist es gefährlich, die erste Schwangerschaft abzubrechen, und welche Komplikationen sind in dieser Situation möglich? Informieren Sie sich in dem Artikel Abtreibung in der ersten Schwangerschaft über die möglichen Methoden zur Beendigung der ersten Schwangerschaft.

Depressionen nach einer Abtreibung. Das Post-Abortion-Syndrom (PAS)

Eine detaillierte Beschreibung der spezifischen Pathologien, die mit einem Schwangerschaftsabbruch einhergehen, und ihrer Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem. Lesen Sie mehr über Depressionen nach einer medizinischen Abtreibung im Artikel über Depressionen nach medizinischer Abtreibung.

Damit sind die Informationen zur medizinischen Abtreibung abgeschlossen.

In unserer Online-Apotheke können Sie Abtreibungspillen von höchster Qualität für den Schwangerschaftsabbruch kaufen. Außerdem erhält jede Kundin während des gesamten Verfahrens eine professionelle Beratung durch einen Gynäkologen.


Autor

Kopp Kallner M.D. in Geburtshilfe & Gynäkologie, Columbia University Medical School