7 Colonial Way, Watford WD24 4JU, Great Britain
+44 753 718 0907
Mifepriston + Misoprostol Kit online kaufen

Mifepriston + Misoprostol-Kit

Bevor Sie sich für eine Behandlung entscheiden, sollten Sie unbedingt einen Spezialisten konsultieren!

Mifepriston + Misoprostol-Kit in den USA, Europa: Dieses Medikament ist eine Mischung aus zwei zusätzlichen Medikamenten: Mifepriston und Misoprostol. Mifepriston wirkt als Anti-Hormon-Medikament, das die Wirkung von Progesteron hemmt. Es wird für die therapeutische Durchführung einer Schwangerschaft eingesetzt. Misoprostol ist ein hervorragendes Mittel zur Verstärkung der Gebärmutterkontraktionen.

Spezifikationen

  • Usage: Abortion Pills (MTP)
  • Active Ingredients: Mifepristone 200 mg, Misoprostol 800 mcg
  • Supplied Form: Tablets
  • Packaging: Blister pack with 5 pills
  • Production: India

Auf Lager

Versandinformation

Alle unsere Pakete passieren den Zoll ohne Probleme!

  • Express-Versand:
    USA - $100 (1-2 Arbeitstage)
    EU - $100 (3-7 Arbeitstage)
  • Standardversand: (5-7 Arbeitstage)
    USA, Kanada, Asien – $50
150$
190$

Produktbeschreibung

Bitte lesen Sie die gesamte Packungsbeilage vor der Einnahme dieses Arzneimittels sorgfältig durch, da sie wichtige Informationen enthält. Wir danken Ihnen dafür.

Diese Broschüre ist für Sie bestimmt. Sie sollten diesen Abschnitt noch einmal lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

Dieses Arzneimittel wird Ihnen von Ihrem Arzt verschrieben. Wären Sie nicht bereit, anderen davon zu erzählen? Die Tatsache, dass deren Symptome die Ihren widerspiegeln, bedeutet nicht, dass sie Ihnen keinen Schaden zufügen können.

Sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, Apotheker oder der Krankenschwester, wenn Sie unerwünschte Nebenwirkungen haben. Dazu gehört auch die Möglichkeit von Nebenwirkungen, die hier nicht aufgeführt sind. Siehe die Diskussion in Abschnitt 4.

In dieser Packungsbeilage

  1. Erklären Sie, was ein Mifepriston & Misoprostol-Kit ist und wie es verwendet wird.
  2. Was Sie wissen müssen, bevor Sie das Mifepriston und Misoprostol-Kit verwenden.
  3. Eine Anleitung zur Verwendung des Mifepriston und Misoprostol Kits.
  4. Mögliche negative Folgen.
  5. Mifepriston und Misoprostol-Kit: Anweisungen zur Aufbewahrung.
  6. Der Inhalt der Packung sowie alle weiteren Informationen, die Sie benötigen.

1. Erklären Sie, was ein Kit mit Mifepriston und Misoprostol ist und wofür es verwendet wird

Das Mifepriston-Misoprostol-Kit besteht aus zwei Medikamenten, Mifepriston und Misoprostol.

Unsere Online-Apotheke hat andere Abtreibungspillen auf Lager, die identische Dosen von Mifepriston und Misoprostol enthalten: MSA-Kit, Kombipack Mifepriston + Misoprostol, Abtreibungspillen-Kit.

Der medizinische Schwangerschaftsabbruch mit dem Kit wird spätestens 77 Tage nach dem ersten Tag Ihres letzten Menstruationszyklus empfohlen. Daher ist der Beginn Ihres letzten Menstruationszyklus der Ausgangspunkt für diesen Zeitrahmen.

Das Anti-Hormon Mifepriston blockiert die Wirkung des Progesterons, um eine Schwangerschaft zu beenden. Ohne das Hormon Progesteron kann sich eine Schwangerschaft nicht weiter entwickeln. Durch die Stimulierung der Gebärmutterkontraktionen unterstützt Misoprostol die Entbindung des Fötus. Prostaglandin ist ein Molekül, das für diese Wirkung verantwortlich ist. Misoprostol wirkt wie ein Prostaglandin. Daher können die beiden Medikamente die Schwangerschaft potenziell beenden, sie müssen jedoch unmittelbar nacheinander verabreicht werden, um die Erfolgschancen der Therapie zu maximieren.

2. Was Sie vor der Anwendung des Kits mit Mifepriston und Misoprostol wissen müssen

Verwenden Sie Mifepriston & Misoprostol Kit nicht, wenn:

  • Sie sollten sich unbedingt einer gynäkologischen Untersuchung, einem Ultraschall oder einer anderen biologischen Untersuchung unterziehen, um Ihre Schwangerschaft zu bestätigen, wenn Sie dies bisher nicht getan haben.
  • Sie sind nicht schwanger, wenn der erste Tag Ihres letzten Menstruationszyklus mehr als 77 Tage zurückliegt (im Zweifelsfall kann der Arzt das Alter Ihrer Schwangerschaft mit einem Scanner überprüfen).
  • Wenn Ihr Arzt vermutet, dass Sie auf andere Weise als durch die Gebärmutter schwanger sind (das Ei wird außerhalb der Gebärmutter eingepflanzt).
  • Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn Sie allergisch gegen Mifepriston, Misoprostol oder andere Prostaglandine sind oder wenn Sie allergisch gegen einen der anderen Bestandteile sind (siehe Abschnitt 6).
  • Manche Menschen mit Asthma haben so starke Symptome, dass sie keine medikamentöse Linderung erfahren.
  • Wenn Porphyrie in Ihrer Familie vorkommt (eine vererbte Blutkrankheit).
  • Sie leiden an chronischer Nebenniereninsuffizienz.

Vorsicht und Sicherheitsmaßnahmen sind geboten:

Gesundheitsdienstleister sind aus ethischen Gründen verpflichtet, die Patientinnen über Teratogenitätsrisiken aufzuklären und sie zu ermutigen, nach der Entbindung eine Nachuntersuchung zu vereinbaren, um zu prüfen, ob der Fötus erfolgreich entbunden wurde. Das Verfahren kann fehlschlagen, und es hat sich gezeigt, dass fortgesetzte Schwangerschaften kongenitale Beeinträchtigungen zur Folge haben. Daher ist dies unerlässlich.

Toxische epidermale Nekrolyse und akute ausgedehnte exanthematische Pustulose gehören zu den schweren Hautreaktionen im Zusammenhang mit Mifepriston. Es gibt Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen diesen Erscheinungen und dem Medikament. Suchen Sie sofort einen Arzt auf, wenn bei Ihnen die in Abschnitt 4 beschriebenen Symptome auftreten. Nehmen Sie Mifepriston nicht erneut ein, wenn Sie während der Einnahme eine schwere Hautreaktion haben.

Sie sollten Ihren Arzt informieren, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, da dies bedeuten kann, dass die Behandlung für Sie nicht geeignet ist oder Sie mehr Betreuung benötigen:

  • Für Personen, die eine Genitalverstümmelung oder Beschneidung hinter sich haben;
  • Innerhalb von zwei Wochen nach der Anwendung des Kits sollten Sie es nicht mehr verwenden, wenn Sie im Notfall keine rechtzeitige medizinische Versorgung erhalten können.
  • Wir haben gehört, dass Sie unter herzbezogenen Symptomen gelitten haben.
  • In Ihr Herz wurden künstliche Klappen implantiert, die die natürlichen Klappen ersetzen.
  • Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Bluthochdruck und Cholesterinspiegel (erhöhter Fettgehalt in Ihrem Blut).
  • Asthma ist eine Erkrankung, an der Sie leiden.
  • Wenn Ihr Blut nicht normal gerinnt, kann das an Ihrer Erkrankung liegen.
  • Ihre Organe sind geschädigt, entweder die Leber oder die Nieren.
  • Sie sind entweder allgemein unterernährt oder haben eine Anämie.

Bevor Sie die Medikamente erhalten, wird Ihr Blut auf das Vorhandensein des Rhesusfaktors untersucht. Wenn Ihr Rhesustest negativ ausfällt, wird Ihr Arzt mit Ihnen die Schritte des Standardbehandlungsplans durchgehen.

Er kann Ihnen dann raten, ob Sie die Behandlung fortsetzen sollen.

Andere Medikamente, zusätzlich zum Abortion Kit

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel einzunehmen. Bestimmte Arzneimittel, die die folgenden Wirkstoffe enthalten, können die Funktionsfähigkeit des Komplexes beeinträchtigen:

  • Antimykotika wie Ketoconazol und Itraconazol;
  • Kortikosteroide wie Dexamethason zur Behandlung von Asthma und Entzündungen;
  • Antibiotika Erythromycin und Rifampicin;
  • Neuroleptika Carbamazepin, Phenytoin und Phenobarbital (zur Behandlung von Krampfanfällen oder Epilepsie).

Äußerste Vorsicht ist geboten, wenn Sie das Kit von Mifepriston & Misoprostol zusammen mit einem der folgenden Medikamente verwenden, die einen der folgenden Wirkstoffe enthalten:

  • Medikamente wie Cyclosporin, Tacrolimus, Sirolimus und Everolimus werden verwendet, um eine Organabstoßung nach einer Transplantation zu verhindern.
  • Andere Medikamente, die das Immunsystem hemmen, sind Alfentanil und Fentanyl zur Schmerzlinderung;
  • Ergotamin und Diergotamin gegen Migräne;
  • Quinidin zur Aufrechterhaltung eines regelmäßigen Herzrhythmus.
  • Mehrere Medikamente werden zur Einleitung einer Vollnarkose verwendet.

Sie sollten alle Antazida, einschließlich Magnesium, vermeiden, um das Risiko von Durchfall zu verringern. Wenn Sie dennoch ein Antazidum einnehmen müssen, können Sie eines mit Aluminium oder Kalzium wählen.

Ihr Hausarzt kann Sie am besten beraten, welche Schmerzmittel für Sie geeignet sind.

Besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt, wenn Sie glauben, dass Sie während der Behandlung zusätzliche Medikamente benötigen.

Kit mit Mifepriston und Misoprostol in Begleitung von Speisen und Getränken

Wenn Sie mit dem Kit behandelt werden, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt keinen Grapefruitsaft trinken.

Schwangerschaft, Stillen und die Fruchtbarkeit der Frau

Schwangerschaft

Schwangere Frauen erkennen oft nicht die Risiken, denen sie ihr ungeborenes Kind aussetzen könnten. Angeborene Defekte wie Gesichtslähmungen und Fehlbildungen des Kopfes und der Gliedmaßen treten dreimal häufiger bei Kindern auf, deren Mütter versucht haben, ihre Schwangerschaft mit dem Kit von Mifepriston und Misoprostol abzubrechen, aber keinen Erfolg hatten.

Wenn Sie sich für die umfangreichen stamm- und stuhlbezogenen Ultraschalluntersuchungen und die pränatale Überwachung entscheiden, müssen Sie eine spezialisierte Klinik aufsuchen. Danach werden diese Maßnahmen durchgeführt.

Stillen

Es gibt Hinweise darauf, dass ein stillendes Kind das Medikament aufnehmen kann. Es wird daher empfohlen, das Stillen zu unterbrechen, sobald Sie mit der Einnahme des Medikaments beginnen.

Fruchtbarkeit

Sobald die Operation zur Beendigung der Schwangerschaft abgeschlossen ist, können Sie relativ schnell wieder schwanger werden. Nach der Anwendung des Kits mit Mifepriston und Misoprostol sollten Sie bis zu Ihrem nächsten Menstruationszyklus nicht versuchen, wieder schwanger zu werden. Nach der Anwendung von Mifepriston sollten Sie innerhalb von 3-9 Tagen eine Verhütungsmethode anwenden.

Bedienung von Maschinen und Führen von Fahrzeugen

Schwindelgefühl ist eine mögliche Nebenwirkung der Einnahme von Mifepriston und Misoprostol in Kombination. Es wäre hilfreich, wenn Sie nicht Auto fahren oder Maschinen bedienen würden, bis Sie wissen, wie dieses Arzneimittel auf Sie wirkt.

3. Leitfaden zur Anwendung des Mifepriston-Misoprostol-Kits

Wenn sich eine Schwangerschaft trotz eines Intrauterinpessars, oft als Spirale bezeichnet, entwickelt, muss das Pessar vor der Verabreichung des Komplexes aus der Gebärmutter entfernt werden.

Bis zur Nachsorge (siehe „Dritter Schritt“) sollten Sie sich nicht zu weit von dem Krankenhaus oder der Klinik entfernen, das/die das Arzneimittel ausgibt; im Notfall müssen Sie in das Krankenhaus oder die Klinik zurückkehren. Im Falle eines medizinischen Notfalls oder wenn Sie sich aus anderen Gründen Sorgen machen, können Sie das Krankenhaus oder die Klinik vor dem geplanten Termin anrufen oder dorthin zurückkehren. Sie erhalten eine Telefonnummer, die Sie im Falle von Problemen oder Notfällen anrufen können.

Um das Mifepriston und Misoprostol-Kit in Anspruch zu nehmen, müssen Sie die folgenden Schritte durchführen:

Erster Schritt:

Eine 200 mg Mifepriston-Tablette wird oral mit einem Glas Wasser eingenommen.

Rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie nach der Einnahme von Mifepriston Übelkeit oder Erbrechen verspüren.

Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn Sie mehr als vier Stunden nach der Einnahme der Tablette starke Bauchschmerzen, Ohnmacht, einen schnellen Puls oder Fieber haben.

In einmaligen Fällen kann es zu einem Schwangerschaftsabbruch kommen, ohne dass die Misoprostol-Tabletten angewendet werden müssen. In diesem Fall müssen Sie einen Nachsorgetermin vereinbaren, um sicher zu sein, dass die Schwangerschaft wirklich beendet ist (siehe den Abschnitt „Dritte Phase“).

Zweite Phase:

Zwei Misoprostol-Tabletten werden Ihnen auf beiden Seiten des Mundes unter das Zahnfleisch gelegt. Sie werden sie eine halbe Stunde lang vergessen. Nach einer Wartezeit von 30 Minuten nehmen Sie die restlichen Tabletten mit einem Glas Wasser ein.

Es ist möglich, dass Sie nach der Verabreichung von Misoprostol in der Klinik drei Stunden lang dort bleiben müssen oder bis Sie keine Schmerzen mehr haben und nach Hause gehen können, je nachdem, was zuerst eintritt.

Nach der Verabreichung von Misoprostol sollte sich die Patientin 30 Minuten lang hinlegen.

Misoprostol ist ein Medikament, das einen natürlichen Schwangerschaftsabbruch einleiten kann, der schnell (innerhalb weniger Stunden) oder allmählich (über mehrere Tage) erfolgen kann.

Dritte Phase:

Nach der Einnahme der Mifepriston-Pille müssen Sie zwischen 14 und 21 Tagen einen Folgetermin vereinbaren, um zu bestätigen, dass Sie nicht mehr schwanger sind.

Nach etwa zwei Wochen muss ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden, um zu bestätigen, dass die Schwangerschaft beendet ist. Außerdem müssen einige Frauen untersucht werden, um sicherzustellen, dass sie nicht schwanger sind.

Ihr medizinischer Betreuer kann für Nachuntersuchungen per Telefon, Videochat, SMS oder auf eine andere von Ihnen gewählte Weise erreicht werden.

Halten Sie diese Nachsorgetermine ein, um sicherzustellen, dass Ihre Schwangerschaft vorüber ist und es Ihnen danach gut geht.

Nach Abschluss der Therapie sind folgende Überlegungen wichtig:

  • Die Gebärmutterblutung setzt häufig in den ersten und zweiten Tagen nach der Anwendung von Mifepriston ein. Die Blutung dauert in der Regel etwa zwei bis drei Wochen (im Durchschnitt 13 Tage). Wenn die Blutungen stark sind oder länger anhalten, sollte sofort ein Arzt aufgesucht werden.
  • Diese Blutungen haben nichts damit zu tun, wie gut die Behandlung anschlägt. Wenn die Schwangerschaft fortbesteht oder der Embryo nicht vollständig ausgestoßen wird, wird Ihnen eine chirurgische Behandlung zum Abbruch der Schwangerschaft angeboten.
  • Sie sollten Ihren Hausarzt aufsuchen, wenn Sie die Schwangerschaft bis zum Ende fortsetzen wollen. Er wird mehrere Ultraschalluntersuchungen und andere Formen der pränatalen Überwachung durchführen.

Nach Abschluss der Operation zur Beendigung der Schwangerschaft können Sie relativ schnell wieder schwanger werden. Es wird jedoch empfohlen, dass Sie mindestens einige Monate warten, bevor Sie erneut versuchen, schwanger zu werden. Es wird daher empfohlen, drei bis neun Tage nach der Einnahme der Mifepriston-Tablette mit der Verhütung zu beginnen. Wir bezeichnen diesen Zeitraum als „Zeitfenster“. Es gibt zahlreiche Formen der Empfängnisverhütung; besprechen Sie Ihre Möglichkeiten mit Ihrem Arzt.

Angenommen, Sie möchten das Kit verwenden, sind aber empfindlich gegenüber dem Rhesusfaktor. In diesem Fall müssen Sie zusätzliche Maßnahmen ergreifen, die über die üblichen Methoden zum Schwangerschaftsabbruch hinausgehen, um eine

Überempfindlichkeit zu vermeiden.

Die Überdosierung eines Kits mit Mifepriston und Misoprostol kann schwerwiegende Folgen haben

Eine versehentliche Überdosierung von Mifepriston und Misoprostol ist ausgeschlossen, da Ihr Arzt Ihnen genau die Dosis verabreicht, die er für erforderlich hält.

Wenn Sie versehentlich mehr als die verordnete Dosis einnehmen, sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden oder sich in die nächste Notaufnahme begeben.

Im Falle einer Überdosierung sollten Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, indem Sie Ihren Arzt anrufen oder sich in die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses begeben. In einigen Fällen ist Dexamethason Teil eines speziellen Behandlungsplans.

Das Medikament kann verschwendet werden, wenn Sie Ihr Mifepriston und Misoprostol Kit nicht verwenden.

Wenn Sie einen Teil der Therapie nicht anwenden, kann die Wirksamkeit des Medikaments beeinträchtigt werden. Wenn dies weiterhin der Fall ist, wurde die Schwangerschaft möglicherweise nicht vollständig aus Ihrem Körper verdrängt. Wenn Sie die Einnahme eines pharmazeutischen Bestandteils versäumen, benötigen Sie möglicherweise eine zusätzliche Therapie, um die Schwangerschaft ordnungsgemäß zu beenden, und sollten dies mit Ihrem Arzt besprechen. Wenn Sie es sich anders überlegen und beschließen, das Kind zu behalten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten (siehe Abschnitt 2. Schwangerschaft, Stillen und Fruchtbarkeit; Schwangerschaft).

Wenn Sie weitere Fragen zur ordnungsgemäßen Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt, Apotheker oder die zuständige Krankenschwester.

4. Mögliche negative Folgen

Wie bei anderen Arzneimitteln können auch hier bei manchen Menschen unerwünschte Nebenwirkungen auftreten. Die Folgen können jedoch verheerend sein.

Wenn bei Ihnen eines der folgenden Symptome auftritt, sollten Sie sich an das nächste Krankenhaus oder die nächste Klinik wenden:

  • Eine Gebärmutterruptur oder ein Zerreißen der Gebärmutter tritt am häufigsten bei Frauen auf, die schon einmal entbunden haben oder eine Narbe von einer früheren Kaiserschnittoperation haben, und wird durch das Ziehen der Gebärmutter nach der Verabreichung von Prostaglandinen im zweiten oder dritten Schwangerschaftsdrittel verursacht.
  • Stärkere Blutungen als üblich, die länger als zwei Stunden anhalten, z. B. wenn sie jede Stunde zwei Binden durchnässen.
    Eine Temperatur von 38 Grad Celsius oder höher, die in mehr als vier Stunden nicht gesunken ist
    Rötungen auf dem Rumpf, die entweder rund oder wie eine Zielscheibe geformt sind.
  • Kernblasen, sich schälende Haut und Geschwüre im Mund-, Rachen-, Nasen-, Genital- und Augenbereich sind häufige Symptome.
  • Hautausschläge können schwerwiegend sein und von grippeähnlichen Symptomen gefolgt werden (toxische epidermale Nekrolyse, Häufigkeit: selten oder sehr selten).
  • Ein roter, schuppiger und ausgedehnter Ausschlag mit Blasen und Knoten unter der Haut geht häufig mit Fieber einher. Zu Beginn der Behandlung treten typischerweise Symptome auf (akute generalisierte exanthematische Pustulose, Häufigkeit: nicht bekannt).
  • Die Freisetzung einer geruchsintensiven Flüssigkeit.
  • Das Medikament hilft nicht gegen die ständigen Schmerzen.

Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen anhält oder Anlass zur Sorge gibt, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Weit verbreitete negative Reaktionen (kann mehr als 1 von 10 Personen betreffen)

Einige Frauen haben in den Stunden nach der Einnahme von Misoprostol Gebärmutterkontraktionen oder Unterleibskrämpfe.

Häufig ungünstige Folgen (kann bis zu 1 von 10 Personen betreffen)

  • Bei der Geburt vorhandene körperliche oder geistige Beeinträchtigungen (fetale Fehlbildungen);
  • Starke Blutungen; leichte bis schwere Magenbeschwerden;
  • Es ist möglich, dass Sie sich mit Übelkeit, Erbrechen und Durchfall anstecken. Die Verwendung von Misoprostol hat mehrere unerwünschte Nebenwirkungen verursacht.

Seltene unerwünschte Wirkungen (können bis zu 1 von 100 Personen betreffen)

  • Durch den Schwangerschaftsabbruch selbst verursachte Infektion;
  • Der Ausschlag zeigt, dass der Körper stark reagiert.

Extrem gelegentlich (kann bis zu 1 von 1.000 Personen betreffen)

  • Kopfschmerzen;
  • Unwohlsein (Gefühl des Unwohlseins);
  • Hitzewallungen, Benommenheit und Schüttelfrost;
  • Fieber;
  • Senkung des Blutdrucks;
  • Nesselsucht und andere Hauterkrankungen, von denen einige lebensbedrohlich sein können;
  • Bruch der Gebärmutter.

Seltene Nebenwirkungen (kann bis zu 1 von 10.000 Personen betreffen)

Eine potenziell tödliche Infektion namens Clostridium sordellii endometritis verursacht einen toxischen Schock. Diese Infektion kann sich auch ohne Fieber oder andere äußere Symptome zeigen.

Gemeldete unerwünschte Wirkungen

Sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, Ihrem Apotheker oder Ihrer Apothekerin, wenn Sie unerwünschte Nebenwirkungen haben. Auch Nebenwirkungen, die in dieser Packungsbeilage nicht ausdrücklich erwähnt werden, sind möglich. Darüber hinaus tragen Sie zu weiteren Erkenntnissen über die Sicherheit dieses Arzneimittels bei, wenn Sie alle unerwünschten Reaktionen auf diese Behandlung melden.

5. Mifepriston und Misoprostol-Kit: Hinweise zur Aufbewahrung

Nicht von Kindern sehen oder berühren lassen. Bitte beachten Sie, dass das EXP auf der Blisterkarte angibt, wann das Arzneimittel abgelaufen ist und nicht mehr verwendet werden darf. Mit dem Verfallsdatum ist der letzte Tag des betreffenden Monats gemeint.

Verwenden Sie dieses Arzneimittel nicht, wenn die Blister oder die Schachtel aussehen, als seien sie manipuliert worden. Bei oder unter 25 Grad Celsius aufbewahren.

6. Was sich in der Packung befindet, sowie alle weiteren Informationen, die Sie benötigen.

Was genau enthält eine Packung mit Mifepriston und Misoprostol?

Mifepriston ist in Tablettenform erhältlich, die jeweils 200 Milligramm des Wirkstoffs enthalten.

Jede Tablette des Medikaments enthält 0,2 Milligramm Misoprostol.

Die übrigen Bestandteile sind wie folgt:

  • Mifepriston-Tablette; Siliciumdioxid, kolloidales wasserfreies Wasser, Maisstärke, mikrokristalline Cellulose (E460), Povidon K30 und Magnesiumstearat (E470b).
  • Tabletten enthalten Misoprostol zur Anwendung im Vaginalbereich; Bestandteile sind Hypromellose (E464), mikrokristalline Cellulose (E460), Natriumstärkeglycolat (Typ A) und hydriertes Rizinusöl.

Wie sieht das Mifepriston & Misoprostol-Kit aus, und was enthält die Packung?

Ein Aluminiumblister enthält eine Tablette Mifepriston und vier Tabletten Misoprostol, und das Kombinationspräparat wird als Mifepriston & Misoprostol-Kit bezeichnet. Jeder Blister wird in einen Mifepriston-Beutel gelegt und mit einem Beutel versehen, der Silikagel als Trockenmittel enthält.

Die Mifepriston-Tablette hat eine runde Form, ist hellgelb und auf einer Seite mit einem „S“ gekennzeichnet. Die andere Seite der Tablette ist nicht beschriftet. Durchmesser: 11,0 mm.

Misoprostol-Tabletten haben eine cremefarbene bis weiße Farbe und eine rechteckige Form. Eine Seite der Tablette ist mit einer Bruchkerbe versehen und mit einem Quadrat auf jeder Seite der Bruchkerbe markiert, während die andere Seite der Tablette unmarkiert ist. Durchmesser: 11,6 × 6,3 mm.